Willkommen in unserer Praxis

Praxisbilder des Zentrums für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

AKTUELLES
Von Mo., 23.12.19 bis Di., 31.12.19 ist die Praxis wegen Weihnachtsferien geschlossen. In dringenden Fällen können Sie sich am 23.12.19 und am 30.12.19 an unsere Vertretung wenden: Praxis Dr. Gensecke/Dr. Elpers; Tel.: 2101 6333. Ansonsten rufen Sie bitte den kassenärztlichen Notfalldienst, Tel.: 116 117 oder Sie wenden sich an das Krankenhaus Ihres Wohnbezirkes.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes und gesundes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

In der Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie berät und behandelt Dr. med. Bodo Pisarsky mit seinem Team Kinder, Jugendliche und deren Eltern.

Seit 20 Jahren versorgen wir alle Störungsbilder im Bereich der ambulanten Kinder- und Jugendpsychiatrie sowohl bei gesetzlich als auch bei privat versicherten Patienten.

Wichtig ist es uns, den Eltern, Kindern und Jugendlichen möglichst zeitnah einen ersten Gesprächstermin anzubieten – in der Regel innerhalb von zwei Wochen.

Wir bieten Diagnostik und Therapie folgender Störungen an:

Arbeiten im multiprofessionellen Team

Bei Diagnostik und Therapie arbeiten wir mit einem multiprofessionellen Team zusammen in einer Praxisgemeinschaft mit diesen Partnern:

  • Dr. phil. Eva Maria Krentz
  • Dr. phil. Astrid Jossifidis
  • M.Sc. Psych. Dominik Aigner

Dr. med. Bodo Pisarsky ist Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie.

Dr. phil. Eva Maria Krentz ist Diplom-Psychologin und approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin für Verhaltenstherapie. 

Dr. phil. Astrid Jossifidis ist Diplom-Psychologin und approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin für Verhaltenstherapie. 

Dominik Aigner ist Psychologe M.Sc. für kindliche Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten und approbierter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut für Verhaltenstherapie. 

Wie wir vorgehen

Eltern, die sich mit ihren Sorgen und Fragen an uns wenden, erhalten in der Regel zeitnah innerhalb von zwei Wochen einen Termin zu einem Erstgespräch mit dem Arzt. Er bespricht mit Ihnen, welche weiteren Untersuchungen erforderlich sind und welche zusätzlichen Informationen (z.B. von der Kita oder Schule) eingeholt werden sollten. 

In der Regel erfolgt nach dem Erstgespräch die Empfehlung zu einer kinder- und jugendpsychiatrischen Abklärung (Diagnostik). Die Diagnostik ist differenziert und ermöglicht eine fundierte Aussage über den seelischen und körperlichen Entwicklungsstand des Kindes. Sie umfasst mehrere Gespräche mit den Eltern, dem Kind (oder Jugendlichen), sowie Tests zum Verständnis der Erlebniswelt und dem Entwicklungsstand des Kindes und eine neurologische Untersuchung. Erst danach entscheidet sich, welche Therapie für das Kind oder den Jugendlichen infrage kommt.

Bitte denken Sie daran, rechtzeitig einen Termin zu vereinbaren. Wir sind eine reine Bestellpraxis. Gespräche mit Eltern oder Kindern ohne Terminvereinbarung sind daher nicht möglich.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Diagnostik und über unsere Therapieformate.